Sollte das Abitur jedoch nicht erfolgreich abgeschlossenen worden sein, gibt es je nach Bundesland dennoch Möglichkeiten an einer Universität oder Fachhochschule zu studieren. Wird das Abitur an einer Abendschule nicht angestrebt, muss eine Berufsqualifikation vorliegen. Das heißt, dass eine Ausbildung abgeschlossen sein muss. An den meisten Hochschulen werden zusätzlich noch Praxisjahre nach dem Abschluss der Ausbildung verlangt. In der Regel steht mit Abschluss der Berufsausbildung der Weg an die Fachhochschule offen. Dort unterliegt man allerdings der Einschränkung, dass ein Studium nur im selben Bereich der Ausbildung möglich ist. Wenn also eine Ausbildung als Elektriker vorliegt, liegt ein Studium der Elektrotechnik nahe.

Um dem Fachkräftemangel allerdings vorzubeugen hat die Bundesregierung die Maßnahme des Aufstiegsstipendiums geschaffen. Damit sollen mehr Berufstätige an die Hochschule gelockt werden. Der Vorteil der Berufstätigen ist, dass sie bereits praktische Erfahrung im Berufsleben gesammelt haben und nach dem Studium direkt einsatzfähig sind, wohingegen andere Absolventen häufig den Umweg über Praktika oder Trainee-Stellen gehen müssen. Aus diesem Grund wurden im Jahre 2009 die Abschlüsse des Meisters im Handwerk, des Technikers oder der Fachwirte, mit der allgemeinen Hochschulreife gleichgesetzt. Sie können sich deutschlandweit für ihr Wunschstudium bewerben und sind nicht an ihre beruflichen Fähigkeiten gebunden. Zudem müssen sie keinen gesonderten Eignungstest absolvieren, sondern sind beim Bewerbungsprozess den Abiturienten gleichgestellt.

Zusätzlich bieten sich mit einem Fernstudium neue Möglichkeiten, auch ohne Abitur ein Studium abzuschließen. Anbieter wie die Euro-Fh bieten zahlreiche grundständige Studienfächer unter bestimmten Voraussetzungen an. Der Nachteil ist allerdings, dass häufig nur ein Fachhochschulabschluss erreicht wird und kein Universitätsstudium nachgewiesen werden kann.

weitere Quellen:

https://www.hochschulkompass.de/studium/voraussetzungen-fuers-studium/hochschulzugangsberechtigung/studieren-ohne-abitur.html

https://www.bildungsserver.de/Hochschulzulassung-Studieren-ohne-Abitur-3578.html

Bildquelle: Gerd Altmann  / pixelio.de